Vega Reederei Schiffsfonds - Alle Infos rund um die aktuelle Situation

Die Vega-Reederei GmbH & Co.KG mit Sitz in Hamburg blickt auf eine lange Geschichte zurück, die bereits kurz nach dem 1. Weltkrieg beginnt. 1919 wurde die Vega-Reederei Friedrich Dauber GmbH & Co. KG gegründet. Ein Meilenstein in der Geschichte ist das Jahr 2006. Seitdem fungiert das Unternehmen auch als eigenständiges Emissionshaus.

Nachdem zuvor zur Finanzierung der Schiffe noch mit anderen Emissionshäusern zusammengearbeitet wurde, nahm die Vega-Reederei ab 2006 die Refinanzierung selbst in die Hand. Unter einem Dach wird seitdem nicht nur die Bereederung, sondern auch die Finanzierung der Schiffe durch die Emission von geschlossenen Schiffsfonds durchgeführt.

Allerdings blieben auch die Vega-Schiffsfonds nicht von der schweren Krise der Schifffahrt verschont. Einige Fonds gerieten in wirtschaftliche Schwierigkeiten, was auch die Anleger zu spüren bekamen.  Nicht nur weil ihre Kapitalanlage nicht die erhofften Renditen einbrachte, sondern auch weil ihnen im schlimmsten Fall der Totalverlust ihres investierten Geldes droht.

Allerdings wurden bei der Anlageberatung in vielen Fällen nicht die hohen Maßstäbe für eine anleger- und objektgerechte Beratung erfüllt. So hätten die Anleger über die enormen Risiken, die die Beteiligung an einem Schiffsfonds mit sich bringt, aufgeklärt werden müssen. Dies ist häufig nicht geschehen. Stattdessen wurden Schiffsfonds als sichere Kapitalanlage angepriesen. Bei einer solch fehlerhaften Anlageberatung kann der Anspruch auf Schadensersatz bestehen.

Die Düsseldorfer Kanzlei mzs Rechtsanwälte ist spezialisiert auf Anlageformen rund um geschlossene Schiffsfonds und somit auch Ansprechpartner für Anlagen, die Vega-Schiffsfonds  betreffen.

Ihr Ansprechpartner in unserer Kanzlei für Beteiligungen an Schiffsfonds und Containerfonds ist Rechtsanwalt Dr. Thomas Meschede. Dr. Meschede ist Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht und Kenner der Materie Schiffsonds und Containerfonds. Er ist seit mehreren Jahren im Bereich Kapitalanlagerecht tätig.

Eine erste kostenlose Kontaktaufnahme ist möglich über Telefon 0211/69 002 68, über E-Mail info(at)schiffsfonds-recht.de oder mittels einer Anfrage über unser Kontaktformular.

Seit Mai 2009 befragt unsere Kanzlei alle Mandanten nach Abschluss des Mandats, wie zufrieden sie mit unseren Leistungen waren. Lesen Sie mehr hierzu unter Mandantenbefragung.

Mehr Informationen: www.schiffsfonds-recht.de

mzs Rechtsanwälte GbR
Goethestr. 8-10
D-40237 Düsseldorf
Telefon: +49 211 69002-0
Telefax: +49 211 69002-24
info(at)mzs-recht.de
www.mzs-recht.de

Schnellkontakt





Vega Reederei Schiffsfonds

Die Vega Reederei legte u.a. folgende Schiffsfonds auf:

 

- Vega MS Spica
- Vega MS Vega Aquarius
- Vega MS Vega Aquila
- Vega MS Vega Aries
- Vega MS Vega Azurit
- Vega MS Vega Dolomit
- Vega MS Vega Helsinki
- Vega MS Vega Libra
- Vega MS Vega Mercury
- Vega MS Vega Sachsen
- Vega MS Vega Saturn
- Vega MS Vega Spinell
- Vega MS Vega Stockholm
- Vega MS Vega Taurus
- Vega MS Vega Venus
- Vega MS Vega Zirkon