Hartmann Reederei - Alle Infos rund um die aktuelle Situation

Die Hartmann-Reederei mit Sitz in Leer gehört zur Hartmann-Gruppe. Neben den üblichen Leistungen einer Reederei konzipiert und realisiert sie auch geschlossene Schiffsfonds.

Für die Anleger verlief die Beteiligung an den Schiffsfonds der Hartmann-Reederei allerding nicht immer so erfolgreich wie erhofft. Die weltweite Krise der Schifffahrt hat ihre Spuren hinterlassen, die auch die Anleger zu spüren bekommen.

Schiffsfonds-Anleger, die von ihrer Kapitalanlage enttäuscht sind, können aber auch rechtlich prüfen lassen, ob sie Ansprüche auf Schadensersatz geltend machen können. Denn die Anlageberatung ist nicht immer entsprechend den Maßgaben des geltenden Rechts abgelaufen. Entweder wurden Anlagemöglichkeiten  in einer Konstellation angepriesen, die dem Anlageprofil des sicherheitsbewussten Anlegers absolut nicht entsprach, oder es wurden bezüglich der Sicherheit unzutreffende Aussagen gemacht. Zu einer anleger- und objektgerechten Beratung hätte auch zwingend eine umfassende Aufklärung über die Risiken im Zusammenhang mit der Investition gehört.

Nicht selten informierten Vermittler nicht über geflossene Provisionen(Kickbacks)  und machten dadurch Vertragsschlüsse nachhaltig unwirksam. Entsprechend höchstrichterlicher Entscheidungen des BGH führen gravierende Beratungsverstöße in den meisten Fällen zur Schadensersatzpflicht.

Ihr Ansprechpartner in unserer Kanzlei für Beteiligungen an Schiffsfonds und Containerfonds ist Rechtsanwalt Dr. Thomas Meschede. Dr. Meschede ist Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht und Kenner der Materie Schiffsonds und Containerfonds. Er ist seit mehreren Jahren im Bereich Kapitalanlagerecht tätig.

Eine erste kostenlose Kontaktaufnahme ist möglich über Telefon 0211/69 002 68, über E-Mail info(at)schiffsfonds-recht.de oder mittels einer Anfrage über unser Kontaktformular.

Seit Mai 2009 befragt unsere Kanzlei alle Mandanten nach Abschluss des Mandats, wie zufrieden sie mit unseren Leistungen waren. Lesen Sie mehr hierzu unter Mandantenbefragung.

Mehr Informationen: www.schiffsfonds-recht.de

mzs Rechtsanwälte GbR
Goethestr. 8-10
D-40237 Düsseldorf
Telefon: +49 211 69002-0
Telefax: +49 211 69002-24
info(at)mzs-recht.de
www.mzs-recht.de

Schnellkontakt





Hartmann Reederei

Die Hartmann Reederei legte u.a. folgende Fonds auf:


- MS Rysum

- MS Frisia Rotterdam

- MS Frisia Lahn

- MS Frisia Hannover

- MS Handorf - MS Frisia Aller

- MS Frisia Iller

- MS Flensburg - MS Frisia Inn

- MS Cuxhaven - MS Frisia Alster

- MS Frisia Kiel

- MS Frisia Spree

- MS Frisia Wismar

- MS Frisia Lissabon

- MS Frisia Lübeck

- MS Frisia Amsterdam

- MS Wittenbergen

- MS Frisia Oslo

- MS Dessau

- MS Rheinfels

- MS Köln

- MS Western Trader

- MS Clavigo

- MS Alteland

- MS Frisia Rostock

- MS Frisia Göteborg

- MS Frisia Helsinki